sind nicht grundsätzlich für die Reinigung des Stomas bestimmt. Leider wird es in den Krankenhäusern noch häufig so vermittelt.
Aber Kompressen sind Verbandsstoffe und werden nur für die Wundversorgung verschrieben.

gute Alternativen:
Einmalwaschlappen sensitiv (50 St > ca. 2€)
Feuchttücher mit 99% Wasser (80 St > ca. 1,65€)
Baby-Pflegetücher (100 St. > ca 2€)
Reinigungs-Wattepads (60 St > ca. 1,55€)

Waschies sind die nachhaltige Alternative (2 St. > ca. 10€)
www.waschies.com

Wer dennoch nicht auf Kompressen verzichten möchte, findet hier günstige Anbieter: